Vom Opel Kapitän, Opel Admiral und Opel Diplomat träumte einst so mancher Liebhaber deutscher Automobilbaukunst. Später wurden die Opels der Vernunft wie Vectra, Astra und Omega wegen mässiger Qualität für viele Kunden zum Albtraum. Aber jetzt nimmt Opel mit Autos für die kleinen Träume wieder Fahrt auf.

Der kompakte SUV von Opel ist – nicht nur – in der Schweiz ein Bestseller. Insbesondere mit 4×4-Antrieb ist der Opel Mokka bestens für die Schweizer Topografie gerüstet.

So ist der Benziner mit 140 PS und 1.4 Turbomotor Allrad mit Ecotec, Start/Stop-Automatik und 6-Gang-Schaltung in der Version Drive für 31’400 Schweizer Franken und als Cosmo ab CHF 33’400.- erhältlich. Den Turbodiesel 1.7 CDTI DPF 4×4 mit Ecotec und Start/Stop-Funktion gibt es – ebenso mit manuellem 6-Ganggetriebe – ab 33’900.- Franken als Drive und als Cosmo für CHF 35’900.- zu kaufen.

Ganz aktuell wurde der Opel Mokka im August 2014 von unseren deutschen Kollegen vom Off-Road-Magazin zum Award-Winner 2014 in der Kategorie “Subkompakt SUV” gekürt.

Sie wollen den Mokka sehen? Ein kurzes Video des Geländewagens und den Konfigurator von Opel finden Sie hier auf der offiziellen Website von Opel Schweiz. Oder lieber gleich Probefahren? Melden Sie sich hier bei Opel Schweiz für eine Probefahrt an.

Opel Mokka

Dass der Mokka ziemlich baugleich mit dem Chevrolet Trax ist, wirkt sich nicht störend aus. Der Opel Mokka wurde bereits ausgiebig von unseren schreibenden Kollegen getestet, was sie über den kleinen Rüsselsheimer schreiben, lesen Sie hier auf der Website des TCS oder bei Auto Motor und Sport.

 

 

 

 

image_pdfPDF