Um die gigantische Gewalt eines Power SUV zu zeigen, hat sich Porsche neulich ja schon was Besonderes einfallen lassen. Doch die Schwaben sind nicht die einzigen auf Weltrekordjagd. Diesmal sind es die sonst für ihre Bescheidenheit bekannten Japaner, die mit einem „leicht“ modifiziertem Toyota Land Cruiser  in den Startlöchern stehen.

Was ist nötig für so einen Rekord? Ein 5,7 Liter V8 mit 2000 PS  (erwähnten wir schon „leicht modifiziert“?) und der wagemutiger NASCAR-Fahrer Carl Edwards, der hinter dem Steuer sitzt und den Toyota Land Cruiser unerschrocken auf 370,2 km/h jagt.

Mit 2000 PS ist der Toyota Land Cruiser die wohl schnellste Familienkutsche der Welt

image_pdfPDF