Eines der Fahrzeuge, die uns Anfang des Jahres in Portugal begleiteten, war mit einer integrierten Reifendruckregelanlage der Firma ti.systems aus Neuss ausgestattet. Das Unternehmen, das vor über 25 Jahren gegründet wurde, konzentriert sich seit 2016 auf Systemanlagen für Nutz- und Rettungsfahrzeuge, die auch von Mercedes-Benz, MAN, Scania und IVECO als empfohlenes Zubehör angeboten werden. Als wir eines unserer Fahrzeuge aufrüsten wollten, lag es daher nahe, die Spezialisten zu Rate zu ziehen.

TI.SYSTEMS AIR SUPPLY K120 KOMPRESSOR

Der K120-Kompressor ist für 12V oder 24V erhältlich, leistet bis zu 120 l/min (bei einem Gegendruck von 1 bar) und kann stehend, liegend oder kopfüber eingebaut werden—perfekt angepasst an den vorhandenen Raum in kleineren Fahrzeugen. Der 12 kg leichte Kompressor besteht nur aus hochwertigen Komponenten, um Zuverlässigkeit und Langlebigkeit zu gewährleisten.

Der Knackpunkt? Ich möchte die Flexibilität, den Reifendruck kontrolliert abzulassen und wieder anzuheben, nicht mehr missen, und ein leistungsstarker Kompressor ist definitiv der richtige Weg – aber die serienmässigen Ventile in den Felgen beeinträchtigen den Durchfluss und geben somit vor, wie lange der Vorgang dauert. ti.systems ergänzen ihr System mit patentierten Ventilen mit einem grösseren Querschnitt, welche den Durchfluss bis zu 8fach erhöhen. Damit wird die Entscheidung, kurz anzuhalten und den Druck abzulassen, deutlich erleichtert.

Natürlich kann der Kompressor auch anderweitig eingesetzt werden, wie z.B. um ein Schlauchboot oder unser Stand-Up Paddleboard aufzublasen.

€ 1.296 (exkl. MwSt) | ti.systems

image_pdfPRINT