Front Runner-Produkte sind grundsätzlich so konzipiert, dass sie dem Overlanding unter den rauen Bedingungen Südafrikas standhalten. Deshalb liebe ich es, sie in unsere anspruchsvolleren Field Tests zu integrieren.

In diesem Fall haben wir mit Stratchits und Stratchit Shorties unser Gepäck auf dem 7‘500 Kilometer langen Lost Cultures-/Forgotten Heroes-Roundtrip nach Portugal auf dem Dachträger gesichert. Die paarweise gelieferten, verstellbaren 25 mm (1″) breiten Gurte messen 56-152 cm bzw. 47-102 cm und sind mit 7 mm-Aluminiumkarabinern sowie Klettbändern ausgestattet, um auch den herabhängenden Gurt zu verstauen.

Eingehakt in verzinkte Zurrösen, nutzten wir die längere Variante für Duffels mit Ausrüstung und die kürzere für einen Wolfpack mit schwerem Küchenequipment einschliesslich unseres grossen Dutch Ovens. Auf den schnellen Autobahn-Passagen und trotz der wochenlangen Erschütterungen im technischen Gelände, zeigten die Stratchits eine einwandfreie Leistung. Ich wurde schnell zum Fan der Einhand-Entriegelung, unterstützt von der Elastizität der Stratchits, welche auch die Kompression von weicherem Gepäck unterwegs ideal kompensiert und so die Sicherheit erhöht.

Die Stratchits sind gut verarbeitet, langlebig und bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Richtpreis CHF 30 (Stratchit) , CHF 25 (Shorties) | frontrunneroutfitters.com


image_pdfPRINT